Physik auf einem Dampfschiff auf spektakuläre Weise erleben

Hier bietet sich auf entspannte Weise die Möglichkeit erlerntes Wissen aus dem Fach Physik in der Realität zu erleben. Dabei sollten die Schulklassen nur aufpassen, dass bei der Buchung auch ein Personendampfer ausgewählt wurde. Denn nur auf dieses Schiffen können die Schülerinnen und Schüler live erleben, wie die Energie erzeugt, verteilt und dann genutzt wird, um das Schiff mit seinen Passagieren zu bewegen.

Der Spaß ist nicht ganz günstig, aber wirklich spektakulär. Die beiden Salonschiffe (Motorschiffe) sind eine gute Alternative bei schlechtem Wetter. Aber das echte „Weisse Flotte“ Feeling kommt nur bei den alten Schiffen auf. Während die Herren sich kaum von der Maschine lösen können, werden die Damen sich die Schlösser vom Wasser anschauen und den Erläuterungen über die Schiffslautsprecher lauschen. So erhalten die Klassen auch bei diesem Programmpunkt einige Informationen über Dresden.

Für die Strecke vom Terassenufer bis zum Blauen Wunder nach Pillnitz sind ca. 60min einzuplanen. Dann könnte es zu Fuß zum Luisenhof gehen. Da freut sich der Sportlehrer! Oben angekommen erlebt der Klassenverband einen herrlichen Blick über das Elbtal und vielleicht auch ein Eis oder ein Erfrischungsgetränk. Gleich gegenüber fährt die Standseilbahn wieder ins Elbtal. Oder sie nutzen nach einem kurzen Spaziergang durch das Villenviertel Weißer Hirsch die Straßenbahnlinie 11, um wieder ins Zentrum zu gelangen. Wenn sie 1h länger mit dem Schiff fahren möchten, ist das Ziel der Fahrt am besten das Schloß Pillnitz. Der Eintritt ist für Schulklassen (noch) kostenlos.

Die herrliche Parkanlage lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Auch ältere SchülerInnen können hier (romantisch) verstecken spielen. Mit dem Bus oder nach dem Übersetzen auf die andere Elbseite geht es mit der Straßenbahn wieder ins Zentrum. Die sportlichen Klassen können auch fast direkt an der Elbe Joggen.