Evangelische Frauenkirche in Dresden

Die Bilder vom zerstörten Dresden sind überall bekannt. Im Geschichtsunterricht setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Zerstörung auseinander, die ein Krieg mit sich bringt. Viele Menschen haben sich gefragt, ob dieses Gotteshaus wieder aufgebaut werden muß. Viele Dresdner*innen haben gespendet und Freunde der Stadt aus der ganzen Welt engagierten sich, damit aus neuen und alten Steinen wieder die historische Kirche Geoges Bähr das Stadtbild prägen kann. Einmal während der Klassenfahrt in Dresden sollte ein Besuch eingeplant werden.

Die einfachste Variante ist während der Orgelandacht um 12 Uhr, die jeden Tag stattfindet. Nach ca. 30min Orgelmusik und anregenden Worten wird von der Kanzel aus die Kirche ganz kurz erklärt. Der Klassenverband hört die Königin der Instrumente in diesem Raum zu hören. Wenn sie sich darauf einlassen, können berührende 30min im Gedächtnis bleiben. Im Rahmen einer kirchenpädagogischen Führung kann die Frauenkirche vom Untergeschoß bis zur Kuppel in ca. 3h erkundet werden. Das Gotteshaus ist mitten in der Stadt Dresden ein Ort der Versöhnung, Erinnerung und Hoffnung.