Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Die beiden süßen Engel hat bestimmt schon jede Schülerin und jeder einmal gesehen. Doch wo hängen diese im Original ab? In Dresden, in den Staatlichen Kunstsammlungen! Hier sind nicht nur die historischen Schinken wie die Sixtinische Madonna zu sehen. Die Schulklassen begegnen im Albertinum auch zeitgenössischer Kunst. Der Eintritt ist bis zur 10.Klasse frei. Die angebotenen Führungen und Workshops orientieren sich am Lehrplan. Es ist absolut spannend für die Klassen zu erleben, wie anhand von Bildern sich zum Beispiel die Fächer Sachunterricht, Geographie, Chemie, Physik, Religion und Kunst sowie Geschichte miteinander verbinden lassen. Der Dresdner Zwinger, das Residenzschloß und das Albertinum sind beste Außerschulische Lernorte. Hier wird für die Schülerinnen und Schüler nicht nur ein praktischer Bezug aus dem Unterricht hergestellt. Auch neues Wissen wird erarbeitet und vermittelt.