Von der Kunst der Romantik in die Gegenwart spazieren

Das Dresdner Albertinum ist das Kunsthaus der Moderne.

Hier erwartet Ihre Schulklasse eine schöpferische Zeitreise: Vom 19. Jahrhundert und dem „Meister der Moderne“ Caspar David Friedrich geht es in die Gegenwart des 21. Jahrhundert zum Vorreiter der Neuen Leipziger Schule Neo Rauch.

Ihre Werke finden sich neben zahlreichen anderen weltbekannten Gemälden in der „Galerie Neue Meister“.

Die SchülerInnen begutachten die Skulpturensammlung im Albertinum. Dort finden sich Skulpturen, Vasen, Terrakotten, Bronzen, assyrische Relieftafeln und ägyptische Mumien aus 5 Jahrtausenden.

Dabei ist es keinesfalls selbstverständlich, dass diese antiken Schätze ausgestellt werden können. In größter Not konnten 2003 sämtliche Skulpturen vor dem Elben Hochwasser in Sicherheit gebracht werden.

Die Schulklasse und Ihre Begleitung dürfen sich also auf eine „Arche der Kunst“ freuen.