Kunsthofpassage

Die Kunsthofpassage entstand vor etwa 20 Jahren in der Dresdner Neustadt.

Hier können die SchülerInnen einen künstlerischen Komplex bestaunen. Dieser bestehet aus 5 kleinen Höfen, jeder mit einem eigenen Thema.

Der bekannteste ist der „Hof der Elemente“. Er hat eine blaufarbene Fassade mit Regenrohren. Diese spiegelt das Element Wasser wider. Alubleche an der Westseite des Hofes stehen stellvertretend für das Element Licht.

Der Hof wurde von Annette Paul, Christoph Roßner und André Tempel entworfen. Bei ihrem Vorhaben, haben sich die 3 am russischen Beispielen aus St. Petersburg orientiert.

Weitere Gestaltungsthemen sind der Hof des Lichts- der Tiere, der Fabelwesen und der Metamorphosen.

Der Schulklasse bietet sich hier die Möglichkeit zeitgenössische Kunst hautnah mitzuerleben.

Weitere Sehenswürdigkeitenf für Schüler*innen in Dresden und Umgebung, haben wir im eigenen Menüpunkt aufgelistet.